Der Acapulco Chair und seine Geschichte

Der Acapulco Chair verdankt seinen Namen seiner mexikanischen Heimatstadt Acapulco. Das traumhafte Fischerdorf und wunderschöne Badeort an der mexikanischen Pazifikküste war in den 60er Jahren ein beliebter Urlaubsort und Hotspot für die Schönen und Reichen, für die Prominenten und Jetsetter. Hollywood-Berühmtheiten wie Liz Taylor, Elvis Presley, Frank Sinatra und auch die Kennedys verbrachten in Acapulco ihre Urlaubstage.

Die Geschichte des Acapulco Chair, seine Erfindung und Entdeckung, hat in diesen Zeiten ihren Anfang. In dem berühmten Badeort fand man den besonderen Stuhl sowohl drinnen als auch draußen. Da gerade die Prominenz so großen Gefallen an dem Stuhl fand, erhielt der Acapulco Chair schließlich seinen Namen und gelangte zu internationaler Berühmtheit.

Von wem und wann der Acapulco Chair ursprünglich entwickelt und hergestellt wurde, ist bis heute unklar. Jedoch hält sich beharrlich das Gerücht, dass ein französischer Tourist eine bequemere Alternative zu seinem Sonnenstuhl suchte, die den Komfort eines Sessels mit der Bequemlichkeit einer Hängematte verbinden sollte.

Da der Erfinder des Acapulco Chair nie ausfindig gemacht werden konnte, konnte der Stuhl auch nie als Original patentiert und urheberrechtlich geschützt werden. Daher darf der Acapulco Stuhl beliebig verändert und vertrieben werden.


Top Angebote
Unsere Bestseller